RSC Rennergebnisse Triathlon/Rad

Cindy beim Chiemsee Triathlon

Bereits im Juni zeigte RSC Triathletin Cindy Friebel, dass die Form in diesem Jahr passt. Mit ihrem zwölften Platz (Gesamtzeit 02h32min) beim Chiemseer Kurz-Triathlon (1,5 KM/40 KM/10 KM) zeigte sie, dass von Ihr dieses Jahr noch einiges zu ewarten ist.

Birk beim Hamburg Triathlon (olympische Distanz)

Zur Vorbereitung auf den Iron Man in Hamburg startete Birk Alwes am 15.Juli beim Hamburg Wasser World Triathlon auf der olympischen Distanz (1,5 km Swim / 40 km Bike / 10 km Run). Eine Endzeit von 02:39 zeigte, dass die Vorbereitung für seine geplante Teilnahme beim Ironman in Hamburg am 29.Juli gut gelaufen ist.

Cindy beim Trumer Triathlon

Am 22.Juli startete Cindy Friebel auf der Mitteldistanz (Swim 1,9 Km / Bike 88,5 Km / Run 21,1 Km) des Trumer Triathlons bei widrigsten Bedingungen. Da die RSC Triathletin mit kühlen Temperaturen, Dauerregen und Wind gut klar kommt, konnte sie auch bei diesem Wettbewerb wieder eine top Platzierung einfahren. Als gesamt 11. bei den Damen kam sie mit einer Gesamtzeit von 05h17Min ins Ziel. Da es sich beim Trumer Triathlon um die Österreichische Meisterschaft handelte und vor Cindy fast nur Profi-Triathletinnen platziert waren, ist dieses Ergebnis um so höher zu bewerten.

 

 

Birk beim Ironman Hamburg

Die Motivation von Birk Alwes war hoch und die Form passte, um die unglaublichen Distanzen des Hamburger Ironman von 2,8 Km Schwimmen, 180 Km Radfahren und 42 Km Laufen am 29.Juli in Angriff zu nehmen. Leider war das heiße Wetter so gar nicht nach dem Geschmack des Hamburgers, der auch eher kühle Temperaturen bevorzugt. Nachdem dann noch das Schwimmen abgesagt wurde, weil die Alster 26 Grad Wassertemperatur hatte und zu viele giftige Blaualgen im Wasser waren, standen die Vorzeichen nicht gut. Der Triathlon wurde kurzerhand zum Duathlon umfirmiert und die Athleten mussten nun weitere 6 Kilometer laufen, was bei Temperaturen um 30 Grad sicher kein Vorteil war. Die erste Laufstrecke bewältigte Birk sehr gut und auf der Radstrecke legte er mit 05h17Min (Avg. 34,10 Km/h) für die 180 Km eine super schnelle Zeit auf den Teer. Leider kam beim Marathon der Einbruch. Doch Aufgabe kam nicht in Frage und so beendete er den Ironman in 12h54min. Gratulation Iron Birk!

Erfolg für Cindy Friebel beim Trattberger Stier

Am Sonntag, 05.08.2018 nahmen Cindy Friebel und Karl-Heinz Stavinoha beim Traditionsrennen Trattberger Stier teil. Bei super Bedingungen starteten um 09:00 Uhr in der Früh in Kuchl ca. 130 Rennfahrer auf die 40 Kilometer lange Strecke  auf den Trattberg hinauf. Cindy zeigte, dass sie nicht nur sehr gute Zeifahrqualitäten hat, sondern auch eine hervorragende Bergfahrerin ist. Sie kam in einer Zeit von 01h47min als Dritte in ihrer Altersklasse nach 1.200 Höhenmeter oben auf der Enzianhütte an. Knapp eine Minute danach erreichte Karl-Heinz Stavinoha das Ziel.

dav

 

 

 

Schreibe einen Kommentar


WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide