Hau(n)sberg

Dienstag ist es mal wieder. Mit weit gesenktem Haupt sitzen wir auf dem Rad. Das Kinn schlägt im Rhythmus der Atmung fast am Lenker auf. Der Schweiß rinnt uns in kontinuierlichen Strömen von der Stirn. Der Weg bahnt sich steil, in unregelmäßigen Serpentinen, nach oben. Der Puls ebenso. Endlich erscheint das Ziel vor unseren salzverkrusteten Augen. Hurra !!! Haunsberg, wir haben dich wieder einmal bezwungen. Einzig das kühle Bier von der Unternberg-Alm irritiert uns für einen kurzen Moment. Scheißegal. Um uns herum Kaiserfichten, Kaiserwetter, Kaiserbier. Mia san heid Kaiser. Prost und Basta.

20160705_172741

Schreibe einen Kommentar


WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide