RSC Götzing gewinnt Mixed Staffel beim Chiemsee Triathlon – Birk Alwes auf Rang 36

Am bisher heißesten Tag des Jahres haben sich vergangenen Sonntag über 800 Triathletinnen und Triathleten auf die Kurz- und Mitteldistanz des Chiemsee Triathlons in Chieming begeben. Die RSC Athleten entschieden sich diesmal für die Kurzdistanz (1,5 Km Swim / 42 Km Bike / 10 Km Run), wobei Birk Alwes als Einzelstarter antrat und Cindy Friebel (Swim), Severin Stavinoha (Bike) und Florian Rückerl (Run) in der Mixed Staffel ihr Glück versuchten.

40 Km/H bei 40 Grad

Birk ging den Wettbewerb vorsichtig an und handelte sich bereits beim Schwimmen einiges an Rückstand ein, den er jedoch auf dem Rad (01:11:53)  wieder gutmachen konnte. Doch beim abschließenden 10-Kilometer-Lauf musste er der großen Hitze Tribut zollen und verlor die Zeit wieder, die er zuvor beim Radfahren aufgeholt hatte. Am Ende belegte er in der Altersgruppe TM40 Rang 36.

Die Wasserpistole hilft ein bisschen

Flo im Endspurt

Sehr viel besser lief es für die Staffelstarter des RSC-Götzing, die sich nicht so lange der Hitze aussetzen mussten. Cindy Friebel kam mit einer Schwimmzeit von 00:27:32 Minuten als Fünfte aus dem Wasser und übergab den „Stab“ an Severin Stavinoha. Severin fuhr in einer Zeit von 1:05:29 Minuten die zweitbeste Zeit aller Staffeln, obwohl der Götzinger mit seinem normalen Rennrad gegenüber den Triathleten mit ihren Zeitfahrmaschinen einen aerodynamischen Nachteil von ca. 60-80 Watt hatte. Die Überraschung im Team lieferte Florian Rückerl, der dieses Jahr bisher eine top Radform zeigt, jedoch nur wenig Lauftraining absolviert hatte. Mit der sechst besten Laufzeit von 0:48:27 Minuten sicherte er dem Team den Sieg bei den Mixed Staffeln mit einem souveränen Vorsprung von über 10 Minuten auf die zweitplatzierte Staffel vom TSV Bad Endorf. In der Gesamtwertung aller Staffeln belegte der RSC Götzing Rang 2 mit nur 25 Sekunden Rückstand auf das Team Badenpower.

Während die drei sich schon über ihren Sieg freuen können,

 

…kämpft Birk noch lange

Die Freude, wenn es zu Ende ist

 

Auf dem „Stockerl“

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. A sauguade Leistung!!!
    I hobs an dem Wochenende gmerkt: Ma konn Eich scho alloa lassn!
    I bin ja an de kommenden zwoa Wochenenden scho wieder unterwegs, aber i gfrei mi jetz scho, auf die nächsten Erfolgsmeldungen. Über Wattsapp bin i ja a a wenige dabei.
    Machtses Guad!

Schreibe einen Kommentar


WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide